Die Begleithundeprüfung

Der nächste Prüfungstermin ist Mai/Juni 2019.

 

Training

Voraussetzung für die Teilnahme an der BGVP-Vorbereitungsgruppe ist der regelmäßige Besuch der Fortgeschrittenen-Gruppe, denn nur eine regelmäßige Teilnahme ermöglicht es den Übungsleiter, sich ein Bild vom Leistungsstand der einzelnen Teams zu machen, um Empfehlungen für den Zeitpunkt der Teilnahme an der geschlossenen Gruppe auszusprechen.

Unsere BGVP-Ausbildung richtet sich nach den Richtlinien des IRJGV. Die abschließende Prüfung besteht aus drei Teilen - der schriftlichen Sachkundeprüfung, der Verkehrssicherheitsprüfung in der Stadt und der Gehorsamkeitsprüfung auf dem Übungsgelände.

1. Sachkundeprüfung

In den Theoriestunden wird neben Fragen zu Entwicklung, Haltung, Ausbildung, Hundeverhalten und Kommunikation auch über Rechtsfragen und Verhalten in der Öffentlichkeit gesprochen. Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen und Probleme des Alltags anzusprechen. Gemeinsam in der Gruppe werden Lösungsansätze besprochen.

Die Sachkundeprüfung des IRJGV wird vom Land NRW als Sachkundenachweis anerkannt.

 

2. Verkehrssicherheitsprüfung

Die heutige Umwelt erfordert einen möglichst umweltsicheren Hund. Übungen zum Sozialverhalten und zur Verkehrssicherheit bestimmen unser Stadttraining in der verkehrsberuhigten Zone von Versmold. Trainiert werden u.a.

  • Aufspannen eines Regenschirms,
  • Begrüßung von anderen Personen mit Hunden
  • Radfahrer
  • Kinderwagen
  • Klappen von Autotüren
  • Autohupe
  • Spielende-laufende Kinder
  • Glockengeläute
  • Klingel
  • Wechselnder Bodenbelag/Untergrund

Der Hund soll niemanden gefährden oder belästigen. Neben dem notwendigen Gehorsam ist dies ein wesentliches Ausbildungsziel:
Umgang mit Umweltreizen. Korrektes Verhalten in der Öffentlichkeit. Gegenseitige Rücksichtnahme.

 

3. Gehorsamkeitsprüfung

Dieser Prüfungsteil wird auf dem Übungsplatz absolviert und besteht aus 5 Übungen (s. BGVP Prüfungsschema). Ziel dieser Übungen ist, dass der Hund freudig und motiviert arbeitet. Hund und Hundeführer sollen ein harmonisches Team bilden.

 

Bestandene BGVP – Was mache ich nun?

Die bestandene BGVP-Prüfung ist die Eintrittskarte für die Teilnahme am Agility und vor allem auch an der Vorbereitung auf die LAZ-Abzeichen in Bronze - Silber – Gold.

Sachkundefragen

Lösungen Sachkunde

BGVP-Prüfungsschema zum Download

Bronze Prüfungsschema zum Download

Silber Prüfungsschema zum Download

Gold Prüfungsschema zum Download